Aktuelles

 

 

Atteste zur Maskenbefreiung

In der gegenwärtigen Situation sehe ich mich nicht in der Lage, alle Anfragen bezüglich eines Attestes zur Maskenbefreiung mit der notwendigen Sorgfalt zu bearbeiten und zu prüfen. Deshalb bitte ich Sie als Eltern, hier in Fürsorge für Ihr Kind zu entscheiden und zu handeln. Notfalls behalten Sie ihr Kind zu Hause, da z.B. für Ba-Wü weiterhin keine Präsenzpflicht besteht.

Masernimpfpflicht - Fristverlängerung bis 31.12.2021 beschlossen

Ärzte für individuelle Impfentscheidung eV (individuelle-impfentscheidung.de)

Der Bundestag hat - fast unbemerkt, weil gut versteckt im Gesetzespaket zur Fortgeltung der "epidemischen Lage" - beschlossen, die Nachweisfrist für die Masernimmunität vom 31.07. auf den 31.12.2021 zu verlängern (Dt. Bundestag 04.03.2021Bundestagsdrucksache 19/27291, S. 14).

Betroffen von dieser Fristverlängerung sind alle, die bereits am 01.03.2020 in der aktuellen Form der Betreuung waren und diese bis zum 31.12.2021 nicht wechseln. Im Falle eines Betreuungswechsels (neu in die KiTa, Schulwechsel, ...) ist der Nachweis unverändert mit dem ersten Betreuungstag zu führen.

Der Bundestagsbeschluss kam einen Tag, bevor der Bundesrat eine Fristverlängerung bis zum 31.12.2022 als Beschlussvorlage berät.

Es ist daher zu erwarten, dass der Bundesrat diesem Gesetz zustimmen wird - das ist allerdings bis heute (16.03.2021) noch nicht geschehen.